Fischhaus-Nordsee

Die letzten Fischbrötchen vor Afrika

Unsere hauseigene Fischräucherei hier in Torrox Costa

Oft werden wir gefragt – warum schmeckt Euer Räucherfisch so besonders gut? Zumeist besser als geräucherter Fisch in Deutschland.

Wir können es erklären - es gibt 3 Gründe

1. Auch wenn es sehr zeitaufwendig und kostenintensiv ist. Wir räuchern nach traditioneller Art im sogenannten „Altonaer Ofen“. Das heißt: Der Ofen wird mit offenem Feuer befeuert. Es werden spezielle Buchenspäne aus Deutschland verräuchert. Räucherzeit 2 - 3 Stunden.

Industriell geräucherter Fisch wird in großen Automaten mit flüssigen Rauch, der in den Räucherautomaten mit Hochdruck eingespritzt wird, geräuchert. Das ist eine schnelle Art zu räuchern, aber der Geschmack bleibt auf der Strecke. Räucherzeit ca. 10 Minuten. Das machen wir lieber nicht.

2. Als Räucherholz nehmen wir kein unbehandeltes Holz, sondern Räucherspäne von der Buche. Diese Buchenspäne ist behandelt und kommt von der Firma Golden Smoke aus Deutschland. Teer und Harze wurden dem Holz entzogen, weil es zum Einem gesundheitsschädlich ist und zudem negativ den Geschmack beeinflusst. Eine gleiche Qualität an Holz kann man in Spanien nicht erwerben, da diese Art zu räuchern eigentlich unbekannt ist.

3. Zudem glauben wir aber auch, das sich das Klima hier positiv auf den Geschmack auswirkt.  

Auszug bei der Firma Golden Smoke ( unser Räucherspäne Lieferant in Deutschland)  

Gefahrenquelle Abfallholz als Räuchermittel

Eine große Gefahrenquelle wird bei der Auswahl der Räucherspäne gerne übersehen: Oftmals wird aus Unwissenheit verunreinigtes oder schimmeliges Räuchermaterial zum Räuchern eingesetzt. Noch immer gibt es Betriebe, die mit Holzabfällen räuchern, weil sie glauben, damit Kosten zu sparen.

Das ist unverantwortbar. Viele Abfallhölzer enthalten Giftstoffe aus Klebern, Konservierungs- oder Schädlingsbekämpfungsmitteln. Holzspäne aus Sägewerken sind häufig mit Schmierölen verunreinigt und enthalten große Mengen an Rinde. Neben der Gefahr, dass sich in den Räucherwaren Giftstoffe anreichern, können chemische Reststoffe aus Abfallhölzern zu unerwünschten Geruchs- oder Geschmacksbeeinträchtigungen führen. Räuchermaterial mit Schimmelpilzverunreinigungen bewirkt einen süßlichen, muffigen, karbolähnlichen Geschmack. Gleichzeitig werden über den Rauch Pilzsporen und Keime (aerobe Sporenbildner) in die Räucherkammer eingetragen.

SPRINGER GOLDEN SMOKE®- Produkte werden ausschließlich aus massiven Buchenstämmen, die aus heimischen Wäldern stammen, hergestellt. Nach der Zerkleinerung werden die Räucherspäne bei 500 °C auf eine Restfeuchte von ca. 13 % getrocknet und sterilisiert, um zuverlässig eine Keim- und Schimmelpilzbildung zu verhindern. Zertifizierung und regelmäßige Untersuchung der Produkte durch unabhängige Prüfinstitute und Eigenüberwachung sichern eine gleichbleibend hohe Qualität. Richtig angewandt entsteht ein dünner, angenehmer Räucherrauch, der den Produkten eine gelblich-hellbraune, appetitliche Färbung und ein hervorragendes Aroma verleiht. 
 
Die feinen Raucharomen dringen bis in den Kern der Räucherwaren vor und ergeben den typischen vollaromatischen, angenehmen Rauchgeschmack der Produkte.

 Wir räuchern täglich nach Bedarf !!!!

Wir räuchern:

Aal ( holländischer Zuchtaal )

Schillerlocke

Lachsforelle

Makrele (ganz)

Makrelenfilet

Butterfisch

Heilbutt

Nordsee Scholle Filet

Herings Filet (Bücking)

Dorade

Garnelen Spieße

mitunter auch Hummer 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

 10 h - 18.30 h 

leckerer geräucherte

Schillerlocken

 wieder vorrätig 

einmalig in Andalusien 


 

 

Nordsee Schollen Filets

zum selbst braten, küchenfertig ca. 150g Filets    € 2.19   100 g